Dolph Lundgren: Leben und Karriere des Rocky-Darstellers

  1. Home
  2. ›
  3. Lifestyle
  4. ›
  5. Dolph Lundgren: Leben und Karriere des Rocky-Darstellers

Berühmt geworden durch seine Rolle als Ivan Drago in Rocky IV ist der schwedische Schauspieler, Regisseur und Kampfsportler eine feste Größe in der Welt der Action-Filme. Alles über Dolph Lundgrens Leben, seine akademischen und sportlichen Erfolge sowie seine Karriere in der Filmbranche, erfährst du hier.

Dolph Lundgren
Schauspieler, Regisseur und Kampfsportler

Der Schauspieler, Regisseur und Karate-Sportler Dolph Lundgren wurde am 3. November 1957 in Stockholm als Hans Lundgren geboren. Er war als Chemieingenieur tätig, nahm im Karate mehrmals an der Weltmeisterschaft teil und schaffte als Ivan Drago in Rocky IV den Durchbruch als Schauspieler. Später spielte er besonders häufig in Actionfilmen mit und begann, selbst Regie zu führen.

Geboren:3. November 1957 in Stockholm
Größe:1,96m
Bekannt aus:Rocky IV – Der Kampf des Jahres (1985), The Expendables (2010)

Leben

Kindheit

Dolph Lundgren (ursprĂĽnglich Hans Lundgren) wurde am 3. November 1957 in Stockholm als Sohn eines Ingenieurs und einer Sprachlehrerin geboren. Sein Vater soll ihn in seiner Kindheit misshandelt haben, was dazu fĂĽhrte, dass er seine Jugend bei seinen GroĂźeltern im mittelschwedischen Dorf Nyland auf.

Seine Schulausbildung auf dem Gymnasium in Kramfors, das er besuchte, der Ådalsskolan, schloss er als erster Schüler mit der höchstmöglichen Punktzahl ab. Das führte dazu, dass die Schule heute das Dolph-Lundgren-Stipendium in Höhe von umgerechnet ungefähr 2500 Euro vergeben wird.

Ausbildung

Nach dem Schulabschluss besuchte Dolph die Königlich Technische Hochschule Stockholm, wo er zum Chemieingenieur ausgebildet wurde.

Für seine guten Leistungen erhielt er Stipendien für Aufenthalte im Ausland, so beispielsweise für die Washington State University, die Clemson University in South Carolina und die Universität von Sydney. An letzterer graduierter er mit einem Masterabschluss im Chemieingenieurwesen.

Privatleben

1980 heiratete Dolph Lindgren Anette Qviberg, mit der er die beiden Töchter Ida und Greta hat, die heute bereits erwachsen sind. Dolph und Anette sind mittlerweile getrennt. Im Juni 2020 gab er die Verlobung mit der 38 Jahre jüngeren Norwegerin Emma Krokdal bekannt.

Sportliche Erfolge

Dolph Lundgren ist schon seit seiner Kindheit sportlich aktiv. Als Kind spielte er Eishockey und begann mit 16 Jahren mit Judo, wechselte allerdings ein Jahr später zu Karate. Seine erster Wettkampf auf internationaler Ebene war das World Open Karate Tournament in Tokyo 1979.

Zu Beginn der 1980er Jahre gewann er einige Tourniere, wie zum Beispiel das British Open und das Australian Open. Außerdem führte er einen eigenen Karate-Club. Seitdem hat er an drei Weltmeisterschaften teilgenommen. Sein Stil ist das Kyokushin Kaikan, welcher das Kämpfen im Vollkontakt praktiziert.

Filmkarriere

Die Rolle, mit der Dolph Lundgren seinen Durchbruch in der Filmindustrie schaffte, war die als sowjetischer Boxer Ivan Drago in Rocky IV – Der Kampf des Jahrhunderts. Für diese bewarb er sich 1985, wurde jedoch zuerst abgelehnt.

Nachdem Sylvester Stallone allerdings ein Foto von ihm sah, bekam er die Rolle doch. Während der Dreharbeiten verletzte er Sylvester Stallone allerdings, woraufhin dieser in die Notaufnahme gebracht werden musste.

Die Rolle verschaffte ihm groĂźe Beliebtheit bei Filmfans und war erst der Anfang von Dolphs Filmkarriere. Nach einer Rolle als He-man in Masters of the Universe, spielte er in ĂĽber 70 Filmen mit.

Die meisten dieser Filme fallen in das Action-Genre. Weitere bekannte Rollen umfassen unter anderem die Darstellung des Söldners Gunnar Jensen in The Expendables, wo er neben Sylvester Stallone spielte, der ihm als Regisseur von Rocky IV seine erste Rolle gegeben hatte, und die Hauptrolle in The Punisher.

Filmografie (Auswahl)

  • James Bond 007 – A View to a Kill (1985)
  • Rocky IV (1985)
  • Masters of the Universe (1987)
  • The Punisher (1989)
  • Showdown in Little Tokyo (1991)
  • Universal Soldier (1992)
  • The Shooter (1995)
  • Agent Red (2000)
  • Missionary Man (2007)
  • Icarus (2009)
  • The Expendables (2010)
  • Kindergarten Cop 2 (2016)
  • Black Water (2018)
  • Creed 2 (2018)
  • Aquaman (2018)

Neue Projekte: Woran arbeitet Dolph Lundgren aktuell?

Auch fĂĽr 2022 sind bereits Filme in Planung. So soll Minions: The Rise of The Gru, die Fortsetzung der Illumination-Produktion von Minions (2015), erscheinen. Auch Castle Falls ist fĂĽr 2022 in Planung.

Filme von Dolph Lundgren bei Thalia