Mads Mikkelsen: Alles über den dänischen Hannibal-Darsteller

  1. Home
  2. Lifestyle
  3. Mads Mikkelsen: Alles über den dänischen Hannibal-Darsteller

Er gehört zu den berühmtesten Schauspielern Dänemarks und ist besonders durch seine Rolle als Hannibal Lecter international bekannt. Aber auch durch seine Auftritte in Filmen wie Casino Royal oder Die drei Musketiere wurde im global Aufmerksamkeit zu teil. Alles über das Leben und die Karriere des dänischen Schauspielers erfährst du hier.

Wer ist Mads Mikkelsen?

Mads Mikkelsen ist ein dänischer Schauspieler und früherer Tänzer, der heute international bekannt ist. Trotzdem spielt er häufig in dänischen Produktionen mit und unterstützt damit die Filmszene seines Heimatlandes. Gerade aus der Zusammenarbeit mit dem dänischen Regisseur Ole Christian Madsen entstanden berühmte Filme wie Prag (2006) oder Tage des Zorns (2008).

Mads Mikkelsen
Mads Mikkelsen
Schauspieler

Mads Dittmann Mikkelsen (geb. 22. November 1965 in Kopenhagen) ist ein dänischer Schauspieler und ehemaliger Tänzer, der sowohl in der dänischen Filmbranche als auch durch internationale Produktionen bekannt ist. Zu seinen bekanntesten Rollen zählt die des Hannibal in der gleichnamigen TV-Serie (2013-2015).

Geboren:22. November 1965
Partnerin:Hanne Jacobsen
Urheber- und Rechteangaben: Urheber: Georges Biard; Material: https://sv.wikipedia.org/wiki/Mads_Mikkelsen#/media/Fil:Mads_Mikkelsen_Cannes_2013_2.jpg; Lizenz: CC BY-SA 3.0, https://creativecommons.org/licenses/by-sa/3.0/, unverändert.

Biographie: Das Leben Mads Mikkelsens

Kindheit und frühe Jahre

Mads Mikkelsen Kopenhagen
Mads Mikkelsen stammt aus Kopenhagen.

Mads Mikkelsen wurde am 22. November 1965 in Kopenhagen als Sohn einer Krankenschwester und eines Bankkaufmannes geboren.

Während er in seiner Schulzeit begeistert in der Leichtathletik trainierte, wechselte er nach der Anfrage eines Choreographen zum Ausdruckstanz. Dabei war er so erfolgreich, dass er sogar mit Musicals wie Chicago durch das Land tourte.

Acht Jahre, nachdem er seine Karriere als Tänzer begonnen hatte, entdeckte er seine Leidenschaft für das Schauspiel und machte eine Ausbildung an der Schauspielschule in Aarhus. Anschließend nahm er die ersten kleinen Rollen an.

Privatleben: Ehefrau, Kinder und Poker

Mit seiner jetzigen Ehefrau Hanne Jacobsen, einer dänischen Choreographin, führt Mads bereits seit 1987 eine Beziehung. Das Paar hat zwei erwachsene Kinder, Viola und Carl. Privat spielt Mads Mikkelsen gerne Poker. So wurde er 2006 sogar bei einem illegalen Pokertournier erwischt, von dem er nach eigenen Angaben allerdings geglaubt habe, es sei legal.

Mads Mikkelsen ist seit seiner Rolle in Casino Royal ein begeisterter Pokerspieler.

Karriere: Mads Mikkelsens Werdegang

Mads Mikkelsens erster Auftritt in einem Spielfilm liegt im Jahr 1996, als er im dänischen Film Pusher einen Rauschgiftabhängigen spielte. Der Film erschien auch in Deutschland. Es folgten weitere Film- und TV-Rollen in skandinavischen Produktionen wie Unit One – Die Spezialisten (2000-2004), welche sogar einen Emmy gewann.

Ab den frühen 2000er Jahren stieg seine internationale Bekanntheit. So stand er zum Beispiel damals schon auf Platz 25 der vom Empire Magazin veröffentlichen Liste der 100 attraktivsten Filmschauspieler. Außerdem erhielt er vermehrt Rollenangebote für internationale Produktionen wie Casino Royale (2005).

Auszeichungen

  • Bodil (2005 und 2014)
  • Europäischer Filmpreis (2011 und 2020)
  • Robert (2005 und 2014)
  • Zulu Award (2002, 2003, 2005 und 2007)
  • Darstellerpreis des Tvfestival.dk (2002)
  • Darstellerpreis des Festival du cinéma nordique (2003)
  • Directors’ Week Award des Filmfestivals Fantasporto (2004)
  • Darstellerpreis der Internationalen Filmfestspiele von Cannes (2012)
  • Darstellerpreis „Die Europa“ beim Internationalen Filmfest Braunschweig (2014)
  • International Actors Award des Film Festivals Cologne (2020)

Mads Mikkelsen in Hannibal (2013) und Doctor Strange (2016)

Besonders bekannt ist Mads Mikkelsen für seine Rolle als Hannibal Lecter in der TV-Serie Hannibal. die von 2013-2015 ausgestrahlt wurde. Auch als Kaecilius in Doctor Strange (2016) überzeugte er ein internationales Publikum. Was beide Rollen gemeinsam haben: Mads Mikkelsen scheint gut darin zu sein, Figuren zu verkörpern, die, wie es die Jury der Filmfestspiele von Cannes ausgedrückt hat, „anziehen und zugleich das Fürchten lehren“.

Filmografie (Auswahl): Mads Mikkelsens Filme

  • Café Hector (1996)
  • Pusher (1996)
  • Vildspor (1998)
  • Unit One – Die Spezialisten (2000–2004)
  • Shake It All About (2001)
  • Für immer und ewig (2002)
  • Dänische Delikatessen (2003)
  • King Arthur (2004)
  • Pusher II (2004)
  • Nach der Hochzeit (2006)
  • James Bond 007 – Casino Royale (2006)
  • Endstation Prag (2006)
  • Tage des Zorns (2008)
  • Coco Chanel & Igor Stravinsky (2009)
  • Walhalla Rising (2009)
  • Kampf der Titanen (2010)
  • Die drei Musketiere (2011)
  • Die Königin und der Leibarzt (2012)
  • Die Jagd (2012)
  • Hannibal (2013-2015)
  • Doctor Strange (2016)
  • Rogue One: A Star Wars Story (2016)
  • Van Gogh – An der Schwelle zur Ewigkeit (2018)
  • Arctic (2018)
  • Polar (2019)
  • Riders of Justice (2020)

Mads Mikkelsen als The Witcher?

Fans der berühmten Buch- und Videospielreihe sowie TV-Serie The Witcher ließen es sich 2021 nicht nehmen, Mads Mikkelsen in der Hauptrolle darzustellen. Die Zeichnungen und digitalen Bearbeitungen von Fans und 3D-Künstlern wie Wonki Cho zeigen den Schauspieler als Geralt von Rivia, dem Protagonisten der Serie. Das Artwork erregte große Aufmerksamkeit in der Szene. Mikkelsen selbst könne sich vorstellen, die Rolle zu übernehmen, falls der jetzige Darsteller Henry Cavill sich in Zukunft dazu entscheiden sollte, sie niederzulegen, berichtet screenrant.

Filme von Mads Mikkelsen bei Amazon