Römö: Entdecke einen der breitesten Sandstrände Europas

  1. Home
  2. Reisen
  3. Römö: Entdecke einen der breitesten Sandstrände Europas

Ruhe, Erholung und der breiteste Strand Europas: Das ist Römö, auf Dänisch Rømø geschrieben. Die Nordseeinsel im Süden Dänemarks ist ganz einfach mit dem Auto zu erreichen und bietet vor allem Natur, Ruhe und Strand. Besonders Pärchen und Familien, die Entspannung suchen, ist die Römö als Reiseziel zu empfehlen.

Römö: Ruhe und Entspannung im Süden Dänemarks

Rømø sagen die Dänen, Röm viele Deutsche. Die Insel mit dem berühmten bis zu sechs Kilometer breiten Sandstrand liegt nördlich von Sylt und gilt besonders für Familien als gute Alternative. Mit dem Auto nur etwa drei Stunden von Hamburg entfernt, ist Römö dabei gut zu erreichen. Eine Fährfahrt ist nicht nötig.

Die südlichste Wattenmeerinsel Dänemarks Insel hat gerade einmal 559 Einwohner und besteht zu 40% aus Sandfläche. Besonders bekannt ist die kleine Insel dabei für ihren Autostrand. Der 20 Kilometer und bis zu sechs Kilometer breite Sandstrand darf so auch mit dem Auto befahren werden. Da Touristenströme hier eher eine Seltenheit sind, ist das auch kein Problem. Aber auch Wandern lässt sich auf Römö hervorragend.

Insel Römö: Beschreibung
Römö ist die südlichste Nordseeinsel Dänemarks.

Unterkünfte auf Römö

Wenn du nach Römö reisen möchtest, gibt es eine ganze Reihe von Möglichkeiten, was die Unterkunft betrifft. Vom luxuriösen Resort mit Schwimmbad über das ruhige Ferienhaus, wo du auch mit dem Familienhund gut unterkommst, bis hin zum Campingplatz.

Die schönsten Ferienhäuser für alle

Ferienhäuser sind besonders beliebt bei Familien, die Platz und Ruhe suchen. Viele Ferienhäuser befinden sich dabei nah am Wasser. So kommt es dir vor, als hättest du einen Privatstrand. Auch Häuser mit Pool und hundefreundliche Ferienhäuser stehen in großer Auswahl zur Verfügung.

Campingplätze für Zelte und Wohnmobile

Wer es rustikaler und näher an der Natur mag, der wählt für seine Römö-Reise einen Campingplatz. Das Wildcampen ist zwar verboten, aber sowohl für Zelt- als auch Wohnmobilcamper steht eine große Auswahl an Campingplätzen verschiedener Preisklasse und mit unterschiedlicher Ausstattung zur Verfügung.

Rømø Familiecamping
ab 31,50 €
Richtpreis
Angebot
First Camp Lakolk Strand-Rømø
ab 33,30 €
Richtpreis
Angebot
Kommandørgårdens Camping & Feriepark
ab 36,80 €
Richtpreis
Angebot

Römo: Touren und Unternehmungen auf der Insel

Touren auf Römö: Von Wattwandern bis Bunkertour

Auf Römö wird eine ganze Reihe verschiedener Touren angeboten. Ein großer Teil des Angebotes dreht sich dabei um die Natur der Insel. Aber auch die militärische Geschichte Röms hat Spuren hinterlassen und kann heute in verschiedenen Touren entdeckt werden.

Bunkertour und Düsenjäger-Spotting

Auch das Militär ist Teil der Geschichte Römös. So befinden sich auf der Insel 52 Bunker aus dem zweiten Weltkrieg. Gebaut wurden sie von den Deutschen, die die Insel als Funk- und Radarstandort benutzten. Besichtigt werden können diese Bunker in geführten Touren, in denen du viel über die Geschichte Römös in der Zeit des zweiten Weltkrieges erfahren kannst. Da die Bunker frei zugänglich sind, kannst du sie die allerdings auch allein anschauen.

Eine andere Aktivität für Militär- und Technikinteressierte ist das Düsenjäger-Spotting. So veröffentlicht die dänische Regierung aus Lärmschutzgründen die Termine, an denen die auf Römö stationierten Düsenjäger Übungen fliegen. Solltest du zeitgleich in Römö sein, lohnt es sich also, zwischen 10 und 15 Uhr in den Himmel zu schauen.

Unternehmungen in der Natur: Austern-Safari und die klassische Wattwanderung

Römö:Touren und Sehenswürdigkeiten in der Natur
Auf Römö gibt es viele verschiedene Touren und Unternehmungen.

Ein weiteres Touren-Highlight auf Römö ist die Austern-Safari, die das Naturcenter Tønnisgård anbietet. Da die Meeresfrüchte nicht zu allen Jahreszeiten bekömmlich sind, ist die Teilnahme an einer solchen Tour als Unerfahrener sehr empfehlenswert.

Die gemeinsam gesammelten und schon vor Ort verköstigten Austern können mit den Tipps des Guides danach Zuhause auf verschiedene Weisen zubereitet und verzehrt werden. Darüber hinaus kann auch die Gourmet-Safari besucht werden, die die gemeinsame Zubereitung mit einschließt.

Das Naturcenter Tønnisgård bietet darüber hinaus auch Aktivitäten wie Wattwandern und Garnelenfangen an. Gerade die Wattwanderung für Kinder ist eine tolle Option für Familien. Die Workshops des Naturcenters befassen sich unter mit den Themen Bernsteinschleifen, Wolle herstellen oder dem Drachenbau.

Die schönsten Strände auf Römö

Römö ist unter anderem für den breiten Strand an der Westküste, den Lakolk Strand, bekannt. Der etwas weniger bekannte und schmalere Strand ist der Sønderstrand im Süden der Insel. Dieser ist etwas weniger frequentiert und besonders bei Urlaubern beliebt, die dort ein Ferienhaus bewohnen.

Wandern, Radfahren und Reiten auf Römö

Viele Reisende fahren nach Römö, weil sie Ruhe und Erholung suchen. Daher gehören Wandern und Radfahren zu den Top-Aktivitäten auf Römö. Da die Insel eher klein ist und keine großen Erhebungen hat, eignet sich Römö besonders gut für entspannte Wanderungen, wenn du die Natur genießen möchtest. Die Aufforstung hat erst im 19. Jahrhundert stattgefunden, weshalb du dort vor allem junge Kiefernwälder finden wirst.

Außerdem hat Römö viele gut ausgebaute Fahrradwege, die von Nord nach Süd über die Insel verlaufen. Besonders empfehlenswert ist die Panorama-Route „Der Kapitän und der Wal“, die entlang der wichtigsten Sehenswürdigkeiten der Insel führt.

Eine weitere Natur-Aktivität, für die sich Römö hervorragend eignet, ist Reiten. Die drei Reiterhöfe bieten geführte Touren für jedes Level an. So erfüllst du dir ganz einfach den Traum von einem Ausritt am Strand, auch wenn du Anfänger bist.

Römö ist ein Paradies für Freizeitsportler.

Kultur auf Römö

Der alte Kommandeurshof

Eines der beliebtesten Kultur-Sehenswürdigkeiten ist der alte Kommandeurshof, der heute ein Standort des dänischen Nationalmuseums ist. Der alte Hof, der über Generationen von einer im 18. Jahrhundert vom Walfang reich gewordenen Familie bewohnt wurde, bietet heute eine Dauerausstellung zur Geschichte Römös, inklusive einem echten Walskelett.

Römö: Urlaub mit Kindern

Römö ist auch ein beliebtes Urlaubsziel für Familien. So gibt es auch einige Ausflugsziele, die sich besonders für Kinder gut anbieten. Welche das sind und ob sie sich für euch lohnen, erfährst du im Folgenden.

Ferienhaus Rømø
Ferienhaus Rømø
6 Personen
DanCenter Logo
ab 605 € pro Woche
Zum Angebot

Spiel- und Labyrinthpark

Der Spiel- und Labyrinthpark verfügt über zwei große Labyrinthe, die bei Kindern Begeisterung auslösen. Außerdem gibt es Sandkästen und Spielgelegenheiten, so zum Beispiel das Labyrinth-Memory.

Sommerland Horse & Play Park

Der Play & Horse Park wurde in den 1980ern erbaut, aber ist seines nostalgischen Charmes wegen noch immer beliebt. Neben Attraktionen wie dem Himmelsexpress und der Go-Kart Strecke, gibt es auch einen mit Kanus ausgestatteten Paddelsee und zahlreiche Spiel- und Klettermöglichkeiten.

Drachenfest

Römö: Drachenfestival
Besonders wegen des Drachenfestes reise viele nach Römö.

Jährlich findet auf Römö das internationale Drachenfest statt. Dabei handelt es sich um das größte Drachenfestival in Skandinavien, welches am ersten Septemberwochenende am Strand von Lakolk stattfindet.

Von 9:00 Uhr bis 21:45 Uhr können Drachen frei steigen gelassen werden. Außerdem werden jährlich Preise in Kategorien wie dem besten einreihigen selbstgebauten Drachen.

Sport auf Römö

Neben dem Fahrradfahren und Wandern gibt es noch mehr sportliche Aktivitäten, denen du auf Römö nachgehen kannst. Dazu zählt zum Beispiel Strandsegeln oder Blokart, das besonders am Südstrand gerne betrieben wird. Dabei steuerst du einen Segelwagen, der durch den Wind angetrieben wird. Geeignet ist die Sportart auch für Anfänger und kann auch schon von Kindern von 6 bis 8 Jahren rasch erlernt werden.

Wer lieber ins Wasser möchte, für den empfehlen sich die Kite- und Windsurfing-Stunden, die der örtliche Verleih anbietet. Erlaubt ist das Ganze am ausgewiesenen Spot.

Römö: Sport
Strandsegeln ist ein beliebter Sport auf Römö.

Anreise nach Römö

Die Anreise nach Römö mit dem Auto erfolgt unkompliziert über den etwa zehn Kilometer langen Römö-Damm. Außerdem kannst du auch mit öffentlichen Verkehrsmitteln anreisen. Dazu fährst du mit dem Zug nach Skaerbaek und steigst dann um in den Bus nach Römö. Auch von der Fähre von Sylt aus kannst du Römö erreichen.

Fähre Römö-Sylt

Die bei Urlaubern beliebte Insel Sylt befindet sich gerade einmal drei Kilometer südlich von Römö. Die Fährverbindung „Sylt-Express“ verkehrt zwischen den beiden Städten Havneby und List. Die Fahrt dauert 40 Minuten und wird gerne für einen Tagestrip genutzt.

Unterkünfte bei DanCenter