Schwedische Apfeltorte – Landglück zum Backen

  1. Home
  2. ›
  3. Lifestyle
  4. ›
  5. Schwedische Apfeltorte – Landglück zum Backen

Süß-saure Äpfel treffen auf Vanille, Sahne und ein wenig Schokolade: Diese Torte nach schwedischer Art ist nicht nur schnell und einfach zubereitet, sondern schmeckt auch jedem. Das perfekte Rezept für die spontane Kaffeetafel und für ein wenig ländliches Schweden-Feeling bei dir zu Hause.

Schwedische Apfeltorte Rezept

Das schwedische LandglĂĽck zum Backen
Gesamtzeit
1,5 Stunden
Zubereitungszeit
40 Minuten
Schwierigkeit
Einfach
Zutaten
  • 3 Eier (Größe M)
  • 210 g Zucker
  • 1 Päckchen Vanillezucker
  • 70 g Weizenmehl
  • 0.5 TL Backpulver
  • 1 kg Ă„pfel
  • 1 Zitrone
  • 300 ml Wasser
  • 1 Prise Zimt
  • 1 Päckchen Vanillepuddingpulver
  • 400 g Schlagsahne
  • 2 Päckchen Sahnesteif
  • 50 g Schokoraspeln zartbitter oder Kakaopulver (wahlweise)
StĂĽcke
Schritt 1
1
  • Zutaten
  • 3 Eier (Größe M)
  • •60 g Zucker
  • •1 Päckchen Vanillezucker
  • •70 g Weizenmehl
  • •0.5 TL Backpulver

Zunächst den Ofen auf 180°C Ober-/Unterhitze oder 160°C Umluft vorheizen. Eine Springform (ca. 26 cm Durchmesser) mit einem Stück Backpapier auslegen und diese fetten.

Für den Biskuitboden der Torte Eier mit Zucker und Vanillezucker schaumig schlagen. Danach Mehl und Backpulver mischen und zur Ei-Zucker-Mischung geben. Mit einem Handrührgerät oder einer Küchenmaschine verrühren. Den fertigen Teig in die Springform geben und für ca. 20 Minuten backen. In der Form auskühlen lassen, damit später Apfel und Sahne darüber geschichtet werden können (alternativ eignet sich auch ein Tortenring).

Schritt 2
2
  • Zutaten
  • 1 kg Ă„pfel
  • •1 Zitrone
  • •300 ml Wasser
  • •150 g Zucker
  • •1 Prise Zimt
  • •1 Päckchen Vanillepuddingpulver

Dann die Äpfel schälen und entkernen. Wahlweise klein raspeln oder in kleine Stücke schneiden (aber nicht zu groß, da sie sonst nicht weich werden). Den Saft einer ausgepressten Zitrone mit Wasser, Zucker sowie Zimt und Vanillepuddingpulver in einen Topf geben und unter Rühren kurz aufkochen. Unter Rühren für 1 bis 2 Minuten bei mittlerer Hitze köcheln lassen und anschließend kurz abkühlen lassen. Dann die zerkleinerten Äpfel langsam unterheben.

Die Apfelmasse auf dem Tortenboden verteilen und alles noch einmal vollständig auskühlen lassen.

Schritt 3
3
  • Zutaten
  • 400 g Schlagsahne
  • •2 Päckchen Sahnesteif
  • •50 g Schokoraspeln zartbitter oder Kakaopulver (wahlweise)

Nun Schlagsahne mit Sahnesteif in eine SchĂĽssel geben und so lange schlagen, bis sie steif ist. Die Sahne auf die Torte geben und glatt auf der Apfelmasse verstreichen. Wahlweise mit Schokoraspeln oder mit Kakaopulver bestreuen. Die fertige Apfeltorte vor dem Servieren noch mindestens 30 Minuten im KĂĽhlschrank kĂĽhlen.

Nährwerte pro Portion
Energie291 kcal
EiweiĂź5 g
Fett10 g
Kohlenhydrate46 g
Tipp: Topping nach Wahl

Klassisch wird die Torte mit Schokoraspeln verziert, aber auch Kakaopulver oder Zimt sind sehr beliebt. Wer mag, kann zum Beispiel noch Eierlikör drüber geben oder die Tortenstückchen mit Kirschen dekorieren.

Der Klassiker mit Apfel und Vanillepudding

Die Schweden wissen, wie man die Natur vor der Haustür direkt auf den Tisch bringt. Die leckeren Äpfel schmecken eingekocht zu jeder Jahreszeit, da ist es ganz egal, wie frisch sie geerntet sind. Mit dem Vanillepudding vermischt, entfalten sie ihre fruchtige Süße perfekt. Wer es gerne etwas säuerlicher mag, wählt dazu die entsprechende Apfelsorte.

Geeignete Apfelsorten fĂĽr den schwedischen Apfeltraum: Boskop, Jonagold, Elstar, Cox-Orange.

Der gedeckte Apfelkuchen eignet sich für jeden Anlass und sogar, wenn es mal etwas schneller gehen soll. Dazu eignet sich entweder ein fertiger Biskuitboden aus dem Supermarkt, der nur noch mit Apfel und Sahne beschichtet werden muss – oder man wählt eine passende Backmischung, zum Beispiel von Ruf.

Varianten nach Lust und Laune

Die schwedische Apfeltorte wird meistens mit Schokosplittern oder Kakaopulver dekoriert. In der Weihnachtszeit ist vor allem Zimt lecker. Dieser kann auch zusammen mit Gewürzen wie Anis oder Nelken direkt in die Apfelfüllung gegeben werden – schmeckt wie Bratapfel!

In der Oster- und Frühlingszeit dagegen macht sich auch Eierlikör auf der Torte sehr gut. Wer es bunt und fruchtig mag, kann sie noch mit Kirschen dekorieren.

Wer keine Springform zur Hand hat, kann die schwedische Apfeltorte ĂĽbrigens auch auf dem Blech backen.

Zutaten fĂĽr schwedische Apfeltorte bei Rewe