Spitzbergen: Eisbären, Polarlichter und das nördlichste Sushi-Restaurant der Welt

  1. Home
  2. ›
  3. Reisen
  4. ›
  5. Spitzbergen: Eisbären, Polarlichter und das nördlichste Sushi-Restaurant der Welt

Spitzbergen: Das verbinden viele mit Bergen, Eisbären und Polarlichtern. Und das sind nur einige Dinge, die Reisende auf die arktische Inselgruppe ziehen. Wer die Arktis in Europa erleben möchte, der entscheidet sich oft für Spitzbergen, im Norwegischen Svalbard genannt. Was du bei deinem Spitzbergen-Urlaub beachten solltest und was es zu erleben gibt, erfährst du hier.

Warum Urlaub auf Spitzbergen?

Spitzbergen ist für viele ein Traumziel. Das liegt vor allem an der wunderschönen Natur der arktischen Inselgruppe. So leben hier mehrere hundert Eisbären, die unter der Führung von Guides in freier Wildbahn beobachtet werden können. Darüber hinaus kannst du dort auch Walrosse und Rentiere beobachten. Dazu kommt die wunderschöne Landschaft. Gletscher, Packeis und Berge laden zu Touren über die verschiedenen Inseln ein.

Spitzbergen Urlaub: Svalbard
Ein Urlaub auf Svalbard ist eine Möglichkeit, arktisches Klima in Europa zu erleben.

Wo liegt Spitzbergen?

Spitzbergen ist eine aus ĂĽber 400 Inseln bestehende Inselgruppe, die zwischen Norwegen und der Arktis liegt und sich etwa ĂĽber 450 Kilometer in nord-sĂĽdlicher und 330 Kilometer in west-östlicher Richtung. Eigentlich heiĂźt auch nur die Hauptinsel Spitzbergen (norwegisch Spitsbergen). Andere groĂźe Inseln umfassen Nordostland, Barentsøya, Edgeøya. Die Gruppe liegt zwischen 74 und 81 Grad nördlicher Breite sowie zwischen 10 und 35 Grad Ă¶stlicher Länge, also weit nördlich des Polarkreises.

Spitzbergen: Wetter

Das Klima auf Spitzbergen ist arktisch. Die Durchschnittstemperatur liegt bei -7° Celsius. Warme Sachen solltest du hier also auf keinen Fall vergessen. Allerdings ist das für die Breitengrade, in denen sich die Insel befindet, noch vergleichsweise mild. Das liegt am Westspitzbergenstrom, der an den Golfstrom anschließt und wärmere Temperaturen bringt. Daher ist es im Westen in der Regel etwas wärmer als im Osten Spitzbergens. Trotzdem solltest du besonders im Winter mit harschen Wetterbedingungen rechnen.

Was ist die beste Reisezeit fĂĽr Spitzbergen?

Spitzbergen: Beste Reisezeit
Es gibt auch GrĂĽnde, Spitzbergen im Winter zu besuchen.

Die beste Reisezeit für Spitzbergen sind die Sommermonate von Juni bis August. In dieser Zeit gibt es die meisten Sonnenstunden und Durchschnittstemperaturen von etwa 5° Celsius.

In dieser Zeit lassen sich im Norden auch Eisbären bei der Robbenjagd beobachten. Allerdings sprechen auch Aspekte dafür, zu anderen Zeiten zu reisen. Wenn du zum Beispiel arktische Vögel beobachten möchtest, dann solltest du im späten Frühling reisen. Wale gibt es eher im Spätsommer zu sehen.

Die Arktis im Winter ist ein besonderes Erlebnis. So kann man zu dieser Zeit besonders gut das Packeis, Rentiere, SchneehĂĽhner und PolarfĂĽchse bestaunen. Auch die Nordlichter kannst du in dieser Zeit sehen. Beliebt sind zu dieser Zeit auch Schneemobiltouren.

Spitzbergen: SehenswĂĽrdigkeiten

Die meisten Menschen reisen wegen der wunderschönen Natur nach Spitzbergen. Für sie gibt es zahlreiche Expeditionstouren, um die Tierwelt und Landschaft auf der Inselgruppe zu erkunden. Besonders Schneemobiltouren sind dabei interessant, da sie das Hauptverkehrsmittel abseits des vergleichsweise kurzen Straßennetzes sind.

Was auf deiner To-do-Liste ebenfalls nicht fehlen sollte, ist der Magdalenafjord im Nordwesten der Hauptinsel Spitzbergen. Hier bietet sich ein atemberaubender Ausblick, der zum Staunen und Fotografieren einlädt.

Städte auf Svalbard

Wirkliche Städte gibt es auf Spitzbergen eigentlich nicht. Der größte Ort, die Hauptstadt Longyearbyen, hat gerade einmal 2144 Einwohner. Als Hauptstadt einer so entlegenen Inselgruppe bekommst du hier trotzdem alles, was du brauchst und kannst viele interessante Museen und Touren besuchen.

Der zweitgrößte Ort auf der Insel ist eine russische Bergarbeitersiedlung mit dem Namen Barentsburg. Er ist 55 Kilometer von Longyearbyen entfernt, allerdings fehlt eine befestigte Straßenverbindung zwischen den Orten. Der Verkehr erfolgt durch Schiffe, Helikopter, Schneemobile und Hundeschlitten. Barentsburg wird auch als Forschungsstation genutzt.

Spitzbergen SehenswĂĽrdigkeiten: Hauptstadt
Die Hauptstadt Longyearbyen hat gerade einmal 2144 Einwohner.

Das nördlichste Sushi-Restaurant der Welt

Ein Highlight für viele ist das Restaurant Nuga in Longyearbyen, welches das nördlichste Sushi-Restaurant der Welt sein soll. Es befindet sich im Zentrum von Longyearbyen und ist einfach zu finden. Wenn dir im Urlaub der Sinn danach steht, auswärts zu essen, ist dieses Restaurant eine gute Adresse. Und wer kann schon von sich behaupten, im nördlichsten Sushi-Restaurant der Welt gegessen zu haben?

Museen auf Spitzbergen

Wenn du die Kultur von Spitzbergen erkunden willst, lohnt sich ein Besuch im Svalbard Museum in der Hauptstadt der Inselgruppe, Longyearbyen. Hier entdeckst du die Geschichte der Inselgruppe anhand von ĂĽber 3500 AusstellungsstĂĽcken.

Ein weiteres interessantes Museum ist das Luftschiffmuseum, das sich ebenfalls dort befindet. Hier erfährst du, wie Forscher in früheren Zeiten versuchten, den Nordpol mithilfe von Luftschiffen zu erreichen.

Pyramiden: Die verlassene Bergarbeiterstadt auf Spitzbergen

Spitzbergen SehenswĂĽrdigkeiten: Pyramiden
Pyramiden ist seit ĂĽber 20 Jahren nahezu unbewohnt.

Eine Sehenswürdigkeit der besonderen Art ist die norwegische Geisterstadt Pyramiden am Fuß des gleichnamigen Berges. Der Ort war ursprünglich eine Bergarbeiterstadt mit einer Bevölkerung von fast 1000 Menschen, die nun verlassen ist. Dabei hat die Siedlung eine interessante Geschichte.

So erhielt die Sowjetunion in den späten 1920er Jahren Rechte am Rohstoffabbau im Umkreis von Pyramiden, welches zeitweise die nördlichste Siedlung der Welt war. Bis in die 1998 war die Siedlung bewohnt, dann wurde der Abbau wegen Unwirtschaftlichkeit stillgelegt.

Seit 2007 sind jeden Sommer einige Arbeiter in Pyramiden tätig, um den Verfall und Vandalismus zu verhindern. Das ansässige Hotel ist zudem wieder für Touristen geöffnet. Im Winter bleiben 2 Personen in Pyramiden: Eine kümmert sich um das Kraftwerk und die andere um das Hotel.

Ferienhäuser und -wohnungen auf Spitzbergen: Das sind die Vorteile

Neben einigen Hotels und Pensionen, finden sich auch Ferienhäuser und -wohnungen auf Spitzbergen. So genießt du deine Ferien unabhängig und bequem. Ein Vorteil ist dabei, wenn du dich für eine Unterkunft mit einer eigenen Kochmöglichkeit entscheidest. Denn auch wenn es zum Beispiel in Longyearbyen Restaurants gibt, ist es insgesamt günstiger und an vielen Orten die einzige Möglichkeit, selbst zu kochen.

Spitzbergen Ferienhäuser
Viele Reisende suchen eine naturnahe Unterkunft.

Anreise nach Spitzbergen

Um die Insel zu besuchen, gibt es mehrere Möglichkeiten. Wenn du nur Spitzbergen besuchen oder länger bleiben möchtest empfiehlt es sich, einen Flug zu nehmen. Für einen Zwischenstopp bietet sich eine Nordland Kreuzfahrt an. eine regelmäßige Fährverbindung gibt es nicht.

eurowings Logo

FlĂĽge nach Spitzbergen

Von Deutschland aus werden keine Direktflüge nach Spitzbergen angeboten. Allerdings wird die Inselgruppe von Oslo und Tromsø regelmäßig angeflogen und ist so schnell erreichbar. Von Oslo aus beträgt die Flugzeit 3,5 Stunden; von Tromsø aus erreichst du den Flughafen in der Hauptstadt Longyearbyen schon in 1,5 Stunden.

Mit dem Schiff nach Svalbard

Viele entscheiden sich, Spitzbergen im Zuge einer Kreuzfahrt zu besuchen. So entdeckst du die Arktis vom Wasser aus und besuchst mehr skandinavische Ziele als Spitzbergen. Mehrere Veranstalter bieten dabei eine groĂźe Auswahl verschiedener Varianten. Besonders die Postschifffahrten von Hurtigruten sind beliebt.

Eine regelmäßige Fährverbindung vom Festland aus gibt es nicht. Allerdings werden immer wieder Expeditionen und Touren angeboten, mit denen du die Entfernung vom Festland bis zu den arktischen Inseln überbrücken kannst. Das ist, genauso wie eine Kreuzfahrt nach oder um Spitzbergen, nur in den Sommermonaten möglich.

Kreuzfahrten bei Hurtigruten